Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

An unserer Schule besuchen Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund den Unterricht       „Deutsch als Zweitsprache“, um Deutschkenntnisse zu erwerben bzw. diese zu erweitern. Zwei ausgebildete DaZ-Fachlehrerinnen bieten Vorkurse und Grundkurse in Kleingruppen an, mit dem Ziel das         Sprachniveau B1 zu erreichen.

Sprachstandserhebung

 

Sprachstandserhebungen werden regelmäßig durchgeführt, um das Sprachniveau der Schülerinnen und Schüler festzustellen und die Förderung individuell gestalten zu können. Folgende Instrumente werden an unserer Schule verwendet:

  • 2P | Potenzial & Perspektive - Ein Analyseverfahren für neu Zugewanderte

 

Dieses standardisierte Diagnoseverfahren identifiziert Stärken und Entwicklungspotenziale besonders der neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler zur Kompetenzfeststellung mit der Möglichkeit des Aufzeigens der individuellen Entwicklung in verschiedenen Bereichen (Deutsch, Englisch, Mathematik, kognitive Basiskompetenz, methodische Kompetenz, berufliche Kompetenz, Bildungsbiografie).

 

  • Deutsches Sprachdiplom I (DSD I)

Mit einer bestandenen Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom - Erste Stufe (DSD I) werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) festgestellt. Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz wird zurzeit in über 70 Staaten von mehr als 80.000 Prüflingen pro Jahr abgelegt.

 

Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren unserer Schule dürfen an dieser Prüfung teilnehmen, um nachzuweisen, dass sie den Schritt von der elementaren zur selbstständigen Sprachverwendung vollzogen haben.

Konzeptentwurf DaZ.pdf
PDF-Dokument [150.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliche Regelschule "Am Schloss Neideck" – Schloßplatz 2 – 99310 Arnstadt – Telefon: +49 3628 581870 – Mail-Adresse: sk@rs-schlossneideck-arnstadt.de