Lesefreizeit

 

 

Im Deutschunterricht der Klassen 5-7 ist eine Stunde wöchentlich die Lesefreizeit (kurz: LFZ) integriert. 

 

 

Die Schüler lesen, je nach Entwicklungsstand, Zeitschriften, Fachtexte oder Ganzschriften.

 

Je nach Absprache mit dem Deutschlehrer fertigen die Schüler auch Lesetagebücher oder eigene „Bücher“ mit Geschichten an.

 

Im Rahmen der Lesefreizeit besuchen die 5. Klassen jährlich zum "Welttag des Buches" die Arnstädter Buchhandlung. Dort lernen sie die Buchhandlung mit all ihren Möglichkeiten kennen und erhalten das Buch: "Ich schenk dir eine Geschichte...", mit dem sie sich dann in der Lesefreizeit weiter beschäftigen. 

 

In der 6. Klasse findet der traditionelle "Vorlesewettbewerb", in Kooperation mit der Arnstädter Bibliothek, statt. Dann wird der beste Leser/ die beste Leserin der Klassenstufe 6 gekrönt, der die Schule im Stadtausscheid vertreten darf. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RS Ludwig Bechstein